Ölmalerei. Alte Techniken. Kursnummer: 18 H 205 107

09_01.jpg

Klaus Schulz - Spachtelmalerei

02_13.JPG

Momente aus dem Ölkurs der VHS

04_03.jpg

sehr gute Bilder, auf die man stolz sein kann

08_06.JPG

beim Malen

 

Auch mit Ölfarben lassen sich kreative, experimentelle Maltechniken umsetzen.

Anders als beispielsweise Acrylfarben eignen sich Ölfarben nur bedingt für das experimentelle Malen. Dies liegt unter anderem daran, dass Ölfarben eine solide Grundierung erfordern und lange Trocknungszeiten haben.
Außerdem muss die Malregel fett auf mager eingehalten werden, weil andernfalls Risse entstehen.
Trotzdem müssen Ölfarben nicht immer nur mit klassischen Malwerkzeugen wie dem Pinsel oder dem Malmesser aufgetragen werden.
Sie lernen im Kurs vier kreative Techniken mit Ölfarben - Tupf- und Spritztechnik, Schablonieren und Wickeltechnik. Dabei stammen die Maltechniken aus der traditionellen Wandmalerei und wurden früher gerne angewendet, um die Wände in alten Häusern zu verzieren. Auf Leinwand oder Malkarton funktionieren die Techniken aber genauso gut! Die Motive, die Sie im Kurs malen sind Landschaften und Stillleben, nach Wunsch auch abstrakt.



Liste der im Kurs benötigten Materialien

KÜNSTKERBEDARF KANN BEI MIR BESTELLT
WERDEN!


Kursort: VHS Eisenach, Schmelzerstr. 19, Raum 14
Kursdauer: 10 Nachmittage (10 x 3 = 30 UE)
Kursbeginn: Mi. 12.09.2018, 15:00 – 17:30 Uhr
Kursende: 05.12.2018
Kursgebühr: EUR 75,00 EUR /entspricht pro UE 2,50 EUR/

Der Kurs umfasst 10 Nachmittage:
Im September: 12.09., 19.09., und 26.09.2018
Im Oktober: 17.09., und 24.10.2018
Im November: 07.11., 14.11., 21.11., und 28.11.2018
Im Dezember: 05.12.2018

 

Die Gebühren beziehen sich auf die Durchführung des Kurses mit 8 Teilnehmern. Wird diese Teilnehmerzahl unterschritten ist die Durchführung auch möglich, die Gebühr pro Teilnehmer erhöht sich dann allerdings.

 

Über meine Kontaktdaten oder mein Kontaktformular können Sie mich anrufen oder mir eine E-Mail schreiben. Vielen Dank!

 

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte das Anmeldeformular in der Geschäftsstelle der VHS oder im Internet unter www.eisenach.de/vhs